Sehr geehrte Jägerinnen und Jäger!


Foto: Wildschweine, (c) Marieke Kuijpers
Ich freue mich sehr, dass Sie die Seite www.jagd-noe.at bzw. www.jagd-vindobona.at angeklickt haben. Sie werden sich fragen wozu zwei Seiten, wo doch sehr viele Waidkameradinnen und Waidkameraden im angrenzenden Niederösterreich oder Burgenland dem Handwerk „Jagd“ nachgehen?

Nun, nach Abzug aller Jagdgebiete innerhalb von Wien, auf denen die Jagd aufgrund (Nationalpark, Erholungsgebiet, NATURA 2000 Gebiet etc.)  ruht und inklusive des Lainzer Tiergartner mit seinen über 2.3000 ha, bleiben immer fast noch 11.000 ha für die aktive Jagd.  Die 1.300 Jagdkarten (Stand 2013) legen Zeugnis darüber ab, dass diese lange Tradition der Passion  weiterlebt.

Die historischen Jagdgebiete waren u.a. rund um und in Wien z.B.: Prater, Lobau, Lainzer Tiergarten, Kahlenberg, Laxenburg etc. Neuerdings wird aufgrund der großen Nachfrage und der sich aktuell bietenden Situation, natürlich auf die umliegenden Bundesländer „ausgewichen“.

Dies ist auch der Ansatzpunkt der vorliegenden Internetseite: Informationen bereit zu stellen, die für die Jagd in Wien und für das Jagden in Niederösterreich bzw. Burgenland von Interesse sein sollten. Um das „virtuelle“ Jagdgebiet zu arrondieren, wurde auch die Seite www.jagd-burgenland.at eingerichtet.

Ziel ist es nun, Wissenswertes und Interessantes, wie: Veranstaltungen, Jagdmöglichkeiten, Jungjägerservice, Firmen und Dienstleistungen etc. innerhalb dieser drei Bundesländer zusammenzufassen und eventuell grenzüberscheitende Schwerpunkte und Initiativen zu setzen.

Daher lade ich Sie herzlich ein, sich zu beteiligen! Mitteilungen, Angeboten, Beiträgen etc., alles ist willkommen, was für die Jagd in diesen drei Bundesländern Nutzen stiftet!

Für jede Unterstützung sage ich Ihnen bereits jetzt ein herzliches Waidmannsdank!

Ihr Gerhard Amler

News und Infos